Herzlich Willkommen

Außenansicht
Unsere Peter- und Paulskirche in Leerstetten

auf der Website der evangelischen Kirchengemeinde Leerstetten

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Kirchengemeinde interessieren.

Wir haben für Sie viele Informationen rund um unsere Kirchengemeinde zusammengetragen.

Sollten Fragen offen bleiben, wenden Sie sich bitte an unser Pfarrbüro.

Telefon:     09170 / 83 73

Email:        pfarramt.leerstetten@elkb.de

Aktuelle Termine

Do, 13.5. 10 Uhr
Schwanstetten Peter- und Paulskirche Leerstetten
So, 16.5. 9:30 Uhr
Schwanstetten Peter- und Paulskirche Leerstetten
Fr, 21.5. 19 Uhr
Ökumenekreis "die Brücke" Schwanstetten
Wendelstein Kath. Kirche St. Nikolaus
So, 23.5. 9:30 Uhr
Schwanstetten Peter- und Paulskirche Leerstetten
So, 23.5. 19 Uhr
Ökumenekreis "die Brücke" Schwanstetten
Schwanstetten Röm.-Kath. Kirchenzentrum

Aufgrund der derzeitigen Corona Einschränkungen müssen wir unsere beiden Konfirmationsgottesdienste,
die wir für den 11. und 18. April geplant hatten, leider auf einen späteren Zeitpunkt verschieben.

Auch der geplante Gottesdienst für die Region zu Christi Himmelfahrt am Ratzenwinkelweiher am 13. Mai kann leider nicht stattfinden. Wir feiern diesen Gottesdienst mit Pfarrer Vogt und unserem Posaunenchor in einem kleineren Rahmen nur für unsere Kirchengemeinde in unserem Kirchgarten neben der Peter- und Paulskirche.

Corona tiki
Bildrechte: Sonntagsblatt/tiki

Alle unsere Gottesdienste und Veranstaltungen finden unter strengen Hygiene- Auflagen statt,
Grundlage für alle Veranstaltungen ist ein Infektionsschutzkonzept der Landeskirche Bayern.

3. Ökumenischer Kirchentag
Frankfurt am Main, 13. - 16. Mai 2021  

Der 3. Ökumenische Kirchentag wird digital und dezentral. Das Programm wird dadurch fokussiert, aber wie gewohnt eine bunte Mischung aus Themen, Kultur und geistlichen Inhalten.

Informationen zum Programm des ÖKT: https://www.oekt.de/programm

An dieser Stelle finden Sie ein Video von static.oekt.de. Sie können es sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von static.oekt.de angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

1. Nachschau zum 3. Ökumenischen Kirchentag
Mittwoch, 19. Mai 2021 um 20.00 Uhr 

Bibelarbeit mit Dr. E. v. Hirschhausen 
Gemeinsam die Bibelauslegung virtuell anschauen (45 Min.) mit anschließenden Gesprächen/ Austausch 

Anmeldlink: 

 

2. Nachschau zum 3. Ökumenischen Kirchentag
Donnerstag, 27. Mai 2021 um 20.00 Uhr 

Live aus dem ÖKT-Studio "In Gottes Haus sind viele Wohnungen"
Gemeinsam die Live-Übertragung anschauen (60 Min.) mit anschließenden Gesprächen/ Austausch 

Anmeldlink: 

Patientenverfügung - Pressemitteilung: 


Unter dem Titel „Meine Zeit steht in Gottes Händen“ veröffentlicht die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern die vierte überarbeitete Auflage ihrer Handreichung zu Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung. Der Text wurde im Blick auf die rechtlichen, medizinischen und ethischen Veränderungen der vergangenen Jahre überarbeitet.

Die bayerische Landeskirche will mit der vorliegenden Handreichung Hilfestellungen geben, um mit den Möglichkeiten und Grenzen von Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung umzugehen, sei es als Patient oder als Betreuer, Ärztin oder Bevollmächtigte. Neben der Vermittlung grundlegender Informationen zur rechtlichen Situation eröffnet die Handreichung biblische Lebensperspektiven im Horizont von Vorsorge für Unfall, Krankheit und Alter.
Die ethischen Überlegungen, die juristischen Erklärungen und die Fragen am Ende der Handreichung dienen dazu, individuelle Entscheidungsschritte für den letzten Abschnitt des Lebensweges vorzubereiten und zu gehen.
Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung
Während in der Patientenverfügung die eigenen – auch religiösen – Vorstellungen einer medizinischen Behandlung bei einer fortgeschrittenen unheilbaren Krankheit festgehalten werden, werden in der Vorsorgevollmacht eine oder mehrere Bezugspersonen zu Bevollmächtigten bestimmt, die die Person in genau festgelegten medizinischen, geschäftlichen und persönlichen Belangen vertreten.
Weniger weit reichend ist die Betreuungsverfügung: In ihr werden für den Fall einer gerichtlich angeordneten Betreuung Personen als Betreuerinnen und Betreuer vorgeschlagen beziehungsweise ausgeschlossen. Auch hier können persönliche Wünsche geäußert werden, an die sich ein Betreuer nach Möglichkeit zu halten hat. Besonders wichtig ist es, dem Betreuer Vorstellungen zu der gewünschten medizinischen Behandlung nahe zu bringen. Deshalb sollte eine Betreuungsverfügung mit einer Patientenverfügung kombiniert werden.


Die Handreichung ist online verfügbar unter:


https://bestattung.bayern-evangelisch.de/patientenverfuegung

Liturgischer Kalender

Liturgischer Kalender

Nächster Feiertag:

13.05.2021 Christi Himmelfahrt

Wochenspruch: Christus spricht: Wenn ich erhöht werde von der Erde, so will ich alle zu mir ziehen. (Joh 12,32)
Wochenpsalm: Ps 47,2–10
Eingangspsalm: Ps 47,2–10
AT-Lesung: 1. Kön 8,22–24.26–28
Epistel: Apg 1,3–11
Predigttext: Eph 1,(15–20a)20b–23
Evangelium: Lk 24,(44–49)50–53
Wochenlied: Jesus Christus herrscht als König (EG 123)
oder
Wir feiern deine Himmelfahrt (EGE 6)
Liturgische Farbe: Weiß


Der nächste hohe kirchliche Feiertag:

13.05.2021 Christi Himmelfahrt

Zum Kalender

Redewendungen der Bibel

Tageslosung

Wer unter dem Schirm des Höchsten sitzt und unter dem Schatten des Allmächtigen bleibt, der spricht zu dem HERRN: Meine Zuversicht und meine Burg, mein Gott, auf den ich hoffe.
Psalm 91,1-2
Das ist die Zuversicht, mit der wir vor ihm reden: Wenn wir um etwas bitten nach seinem Willen, so hört er uns.
1.Johannes 5,14

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .