Herzlich Willkommen

Unsere Peter- und Paulskirche in Leerstetten

auf der Website der evangelischen Kirchengemeinde Leerstetten

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Kirchengemeinde interessieren.

Wir haben für Sie viele Informationen rund um unsere Kirchengemeinde zusammengetragen.

Sollten Fragen offen bleiben, wenden Sie sich bitte an unser Pfarrbüro.

Telefon:     09170 / 83 73

Email:        pfarramt.leerstetten@elkb.de

Kommende Gottesdienste und Veranstaltungen:

Kinderbibelwoche 2024

Mo. 08.07.  – Do. 11.07.
von 15.00 –18.00 Uhr
im Gemeindehaus Leerstetten,
Hauptstr. 4

„Tierische Bibel-Geschichten!“

Daniels Zoobesuch und seine Begegnung mit der Tierpflegerin Deborah entwickeln sich zu einer spannenden Reise durch die Bibelgeschichten mit und über Tiere.

In unserer Kinderbibelwoche werden wir spannende Geschichten hören, gemeinsam singen, lachen, beten, basteln, spielen, essen und es uns richtig gut gehen lassen. Jede Menge kreative Ideen, lustige Aufgaben, spannende Erlebnisse, nette Kinder und Mitarbeiter warten auf Dich!
Also - worauf wartest Du noch?

Eingeladen sind alle Kinder von 5 bis 11 Jahren!
Du kommst doch sicher auch?!
Du kannst einfach vorbei kommen, für Essen und Getränke ist gesorgt, bring aber bitte Deine Stifte, Kleber und Schere mit!

Dein KiBiWo – Team freut sich auf dich!

 

Gemeindefest 2024

Sonntag, 14. Juli, 10.15 - 17.00 Uhr

 

Am Sonntag, den 14. Juli feiern wir von 10.15 – 17.00 Uhr unser Gemeindefest, das mit einem Familiengottesdienst in unserer Peter- und Paulskirche beginnt.
Der Familiengottesdienst ist zugleich der Abschluss unserer Kinderbibelwoche.

Wir feiern danach wie immer im Garten des Gemeindehauses, Hauptstraße 4.


Bei gutem Essen und Trinken, bei Gespräch und Spiel freuen wir uns auf Sie!


Gegrilltes, Braten und Salate stehen zum Mittagessen bereit.

Ab 13.00 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen, Gegrilltes gibt es mit Brötchen bis 17.00 Uhr.

Es gibt viele lustige Spielstationen, bei denen ihr Kinder euer Geschick und eure Cleverness testen und einsetzen könnt.
In diesem Jahr ist auch wieder eine Hüpfburg dabei!

Musikalisch spielt der Posaunenchor zu unserer Unterhaltung.

Tragen Sie mit Ihrem Kommen zum Gelingen unseres Festes bei.


So können Sie zeigen, dass wir eine lebendige Gemeinde sind und Dank Gottes Hilfe auch bleiben!

 

 

An dieser Stelle möchte ich Sie und Euch auch um Mithilfe bitten:

Wir brauchen starke Helferinnen und Helfer beim Aufbau am Samstag, 13. Juli, ab 9.30 Uhr sowie beim Abbau am Ende des Festes. Auch während des Festes brauchen wir viele fleißige Hände, die uns bei den verschiedenen Ausgabestationen unterstützen.

Bitte unterstützen Sie uns auch mit Salat- und Kuchenspenden!

Für unsere Koordination wäre es hilfreich, wenn Sie im Pfarramt (Tel. 8373) Bescheid geben, was Sie zu unserem Fest beisteuern wollen.

Herzlichen Dank!

Andrea Schulz-Walwei, Vertrauensfrau

Unsere Kandidaten für die KV-Wahl stellen sich vor.

Platzhalter
Bildrechte www.vernetzte-kirche.de

dfjdöfkdsfäöjdskflösdjfkdsfjöds

Patientenverfügung - Pressemitteilung: 


Unter dem Titel „Meine Zeit steht in Gottes Händen“ veröffentlicht die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern die vierte überarbeitete Auflage ihrer Handreichung zu Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung. Der Text wurde im Blick auf die rechtlichen, medizinischen und ethischen Veränderungen der vergangenen Jahre überarbeitet.

Die bayerische Landeskirche will mit der vorliegenden Handreichung Hilfestellungen geben, um mit den Möglichkeiten und Grenzen von Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung umzugehen, sei es als Patient oder als Betreuer, Ärztin oder Bevollmächtigte. Neben der Vermittlung grundlegender Informationen zur rechtlichen Situation eröffnet die Handreichung biblische Lebensperspektiven im Horizont von Vorsorge für Unfall, Krankheit und Alter.
Die ethischen Überlegungen, die juristischen Erklärungen und die Fragen am Ende der Handreichung dienen dazu, individuelle Entscheidungsschritte für den letzten Abschnitt des Lebensweges vorzubereiten und zu gehen.
Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung
Während in der Patientenverfügung die eigenen – auch religiösen – Vorstellungen einer medizinischen Behandlung bei einer fortgeschrittenen unheilbaren Krankheit festgehalten werden, werden in der Vorsorgevollmacht eine oder mehrere Bezugspersonen zu Bevollmächtigten bestimmt, die die Person in genau festgelegten medizinischen, geschäftlichen und persönlichen Belangen vertreten.
Weniger weit reichend ist die Betreuungsverfügung: In ihr werden für den Fall einer gerichtlich angeordneten Betreuung Personen als Betreuerinnen und Betreuer vorgeschlagen beziehungsweise ausgeschlossen. Auch hier können persönliche Wünsche geäußert werden, an die sich ein Betreuer nach Möglichkeit zu halten hat. Besonders wichtig ist es, dem Betreuer Vorstellungen zu der gewünschten medizinischen Behandlung nahe zu bringen. Deshalb sollte eine Betreuungsverfügung mit einer Patientenverfügung kombiniert werden.


Die Handreichung ist online verfügbar unter:


https://bestattung.bayern-evangelisch.de/patientenverfuegung

Liturgischer Kalender

Liturgischer Kalender

Zum Kalender

Redewendungen der Bibel

Tageslosung